L20-436 Kostenlose PCR-Tests

L20-436 Kostenlose PCR-Tests

Beitragvon Moderator » Do 9. Dez 2021, 11:10

Herr Wilbert Heimsoth hat nachstehende Petition eingereicht:

Bremen gilt als Vorreiter in der Bekämpfung der Corona-Pandemie! Es gilt, Infektionsketten (z.B. mit PCR-Tests bei Kontaktpersonen) zu brechen.

Bei allen Vorteilen der Corona-Schutzimpfung ist es erwiesen, dass auch Geimpfte (eventuell im gleichen Maße wie Ungeimpfte) ansteckend sind. Dass die Quarantänepflicht für Geimpfte entfällt, kann noch irgendwo verstanden werden.

Jedoch plädiere ich dafür, geimpften Kontaktpersonen von Infizierenten einen kostenlosen PCR-Test anzubieten. Dies ist aktuell nur durch eine "rote Meldung" in der Corona-Warn-App des RKI möglich. Hat man jedoch nicht die technischen Vorraussetzungen für die App (insbesondere ältere Menschen, Grundschulkinder), so bekommt man ohne Symptome keinen kostenlosen PCR-Test. Daher fordere ich, dass auch eine Kontaktnachverfolgung (z.B. via Luca-App, Corona-Warn-App oder auch Teilnehmerlisten) dafür genügt, einen kostenlosen PCR-Test zu erhalten. Hierbei gilt es, einen unkomplizierten Weg zu finden, der nicht über das aktuell überforderte Gesundheitsamt läuft um nicht wertvolle Zeit in der Nachverfolgung zu verlieren. Da sich geimpfte Personen sowieso nicht in Quarantäne begeben müssen, ist das Gesundheitsamt an dieser Stelle auch nicht sofort notwendig und könnte an dieser Stelle entlastet werden.

So können sehr effektiv die entscheidenen Infektionsketten durchbrochen werden - nämlich die, bei denen die infizierten Personen meist symptomfrei sind. Außerdem können dadurch Menschen, die sich nicht für jeden Kontakt mit einer infizierten Person einen PCR-Test leisten können, auch besser geschützt werden.
Moderator
 
Beiträge: 893
Registriert: Di 27. Okt 2009, 09:20

Zurück zu Petitionen in der Mitzeichnungsfrist

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste