S 20/90 - Einsatz von Lärmblitzern

S 20/90 - Einsatz von Lärmblitzern

Beitragvon Moderator » Mo 8. Jun 2020, 10:44

Herr Nikolai Goldschmidt hat nachstehende Petition eingereicht:

Sehr geehrte Damen und Herren,

diese Petition richtet sich an den Petitionsausschuss mit dem Anliegen, sog. Lärmblitzer an zwei (oder mehr) Stellen in der Innenstadt aufzustellen, um der gesundheitsschädigenden Lärmbelästigung lauter Motoren (und explizit dem "Autoposing" mit seinen irrationalen Gefahren) entgegen zu wirken.

Es geht um die Bereiche der Straßen "Wegesende", "Ansgaritorswallstraße" und "Spitzenkiel" (mit ihrer Mündung in die "Bürgermeister-Smidt-Straße"). Werktäglich ist bis zu 50 (!) mal zu beobachten, dass Posing und lautstarkes Aufdrehen hochmotorisierter Motoren stattfindet. Etliche Male am Tag wird mit hoher Geschwindigkeit und lauten Geräuschen die Straßen befahren. Dieses beobachten wir seit Monaten und kontinuierlich - ein Dauerzustand. Durch die enge und hohe Bebauung verstärkt sich der Lärmpegel zusätzlich.

Folgende Gründe sprechen für eine konsequente Kontrolle durch Lärmblitzer: Gesundheitsprävention, Umweltschutz und Sicherheitsaspekte, insbesondere für junge FußgängerInnen. Es ist schlichtweg eine sehr einseitige Rechnung: Gefährdung vieler durch das Posen Einzelner.
Ich bitte um schnellstmögliche Bearbeitung und den Einsatz von Lärmblitzern.
Moderator
 
Beiträge: 663
Registriert: Di 27. Okt 2009, 09:20

Zurück zu Petitionen in der Mitzeichnungsfrist

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast