S 19/441 - Änderung des Ortsgesetzes über Beiräte und Ortsämter

S 19/441 - Änderung des Ortsgesetzes über Beiräte und Ortsämter

Beitragvon Moderator » Mo 15. Apr 2019, 12:19

Herr Uwe Janko hat nachstehende Petition eingereicht:

Die Bremer Bürgerschaft möge beschließen und das Ortsamtsgesetz zu ändern/ergänzen.

Der Vorschlag soll den Sanierungsstau abbauen helfen und notwendige Massnahmen einfacher umsetzbar machen.

1: Den Ortsämtern sollen mehr Kompetenzen übertragen werden
2: Dazu muss das Stadtteilbudget verdoppelt werden.
3: Die Ortsämter müssen dann gesetzlich verpflichtet werden 50 % des Budgets ausschließlich für die Sanierung bzw. Reparatur von Straßen / Rad- und Gehwegen zu verwenden.
4: Die Ortsämter dürfen Aufträge dies diesbezüglich dann auch direkt vergeben.
ggf. über den Weg eines schnellen Genehmigungsweges sofern nötig.
5: Die Ortsämter müssen dann auch personell aufgestockt werden.

Alle Punkte funktionieren nur zusammen.

Begründung:
Seit einiger Zeit ist das Amt für Straßen und Verkehr nach eigenen Angaben kaum noch in der Lage Anfragen aus den Ortsämtern zu bearbeiten. Der Grund ist u.A. Personalmangel.

Selbst zugesagte Sanierungen kommen derzeit nicht voran.

Für Rückfragen stehe ich zur Verfügung

mfG

U. Janko
Moderator
 
Beiträge: 491
Registriert: Di 27. Okt 2009, 09:20

Zurück zu Petitionen in der parlamentarischen Beratung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast