S 19/292: Aktion Happy Bee

S 19/292: Aktion Happy Bee

Beitragvon Moderator » Fr 24. Nov 2017, 08:28

Herr Heiko Fritschen hat nachstehende Petition eingereicht:

Aktion Happy Bee

Die Bremische Bürgerschaft möge bitte beschließen, die Schrebergärten, die sich im Besitz der Stadt befinden, einer Zwischennutzung zuzuführen.
In den stadteigenen Schrebergarten-Parzellen kann eine Zwischennutzung durchgeführt werden. Durch den Anbau von lokalen Wildpflanzen besteht die Möglichkeit, zusammen mit Naturschutzverbänden Kontingente von Pflanzen heranzuziehen, die später als Topfpflanzen oder Saat an die Bürger abgeben werden können. Dadurch ist es möglich, Aktionen auf den lokalen Wochenmärkten oder die Beteiligung an Saatgutbörsen und Messen durchzuführen.
Auch besteht die Möglichkeit, den Wohnungsbaugesellschaften Stauden und andere Setzlinge für Kompensationsmaßnahmen zur Verfügung zu stellen. Die Kosten müssen die Bauherren so oder so aufbringen. Betrieben werden die Parzellen dann vom Stadtgrün, welches dadurch die Möglichkeit erhält, einen zusätzlichen Arbeitsplatz zu sichern.
Moderator
 
Beiträge: 870
Registriert: Di 27. Okt 2009, 09:20

Zurück zu Petitionen in der Mitzeichnungsfrist

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste