S 19/355 - Durchführung einer unternehmerischen Gesamtstudie für die BSAG

S 19/355 - Durchführung einer unternehmerischen Gesamtstudie für die BSAG

Beitragvon Moderator » Do 31. Mai 2018, 09:30

Herr Jürgen Broszeit hat nachstehende Petition eingereicht:

Dienstleistungsunternehmen BSAG im VBN-Verbund.

Die BSAG wird kontinuierlich finanziell von Bremen im erheblichen Maße unterstützt. Jedes Jahr werden die Fahrpreise erhöht. Die Begründungen dafür sind m.E. nicht immer stichhaltig. Die sollen hier jetzt nicht alle aufgezählt werden. Z.B. wurden auch in der Phase günstiger Spritpreise dafür hohe Kosten genannt. Z.B. Ersatzteile und Reparaturkosten. Dies ist im wesentlichen eine Frage einer „funktionierenden“ Logistik, usw. usw.

Ich schlage vor sehr kurzfristig eine unternehmerische Gesamtstudie durchführen zu lassen. Hierbei sollte „alles“ schonungslos beleuchtet werden, auch die Verbindung zur zuständigen Senatsstelle. Gab es Fehlplanungen bei Streckenführungen? Gab es Fehlplanungen wegen neuerer breitere Straßenbahnen durch zu enge Schienenabstände? usw.usw.!
Moderator
 
Beiträge: 696
Registriert: Di 27. Okt 2009, 09:20

Re: S 19/355 - Durchführung einer unternehmerischen Gesamtstudie für die BSAG

Beitragvon Moderator » Fr 10. Mai 2019, 10:42

[attachment=0]Abschlussbericht s19-355 Broszeit.pdf[/attachment]
Dateianhänge
Abschlussbericht s19-355 Broszeit.pdf
(11.58 KiB) 301-mal heruntergeladen
Moderator
 
Beiträge: 696
Registriert: Di 27. Okt 2009, 09:20


Zurück zu Abgeschlossene Petitionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast