Seite 1 von 1

S 20_185 Einrichtung einer hundefreien Zone am Stadtwaldsee und Leinenpflicht

BeitragVerfasst: Do 25. Mär 2021, 11:02
von Moderator
Der Petent hat nachstehende Petition eingereicht:

Es wäre sehr schön, wenn es am Stadtwaldsee (und an anderen Bremer Außenanlagen) wenigstens eine Fläche gäbe, die HUNDEFREI ist.
Es mag sonderbar klingen aber es gibt Menschen, die Hunde nicht in ihrer Nähe haben wollen. Auch das Hunde überall hin urinieren und koten, ist für viele ein ekelhaftes Ärgernis, insbesondere dann, wenn das mit Billigung der Hundehalter-/innen geschieht. Parkbänke und andere Sitzgelegenheiten werden regelmäßig von Vierbeinern mit Urin „markiert“!
Überdies gibt es Menschen, die gerne Yoga, Gymnastik oder Kraftsport im Freien machen wollen. Hier würde sich jeder Freizeitsportler über eine „saubere Wiese“ freuen.
Gerade am Stadtwaldsee böte sich hierfür das Areal des FKK-Strandes an (zumindest im Winter, dann könnten auch die Winterbader-/innen in Ruhe ihr Bad nehmen).
Aufgrund des explosionsartigen Anstieges der privaten Hundehaltung sollte man über eine generelle Anleinpflicht nachdenken, da die Hunde nur selten bei ihren Halterinnen/Haltern bleiben und leider auch nicht besonders gut erzogen sind.
Leinenpflicht sollte dann aber auch bedeuten 2m und nicht 50m!
Ich möchte ausdrücklich betonen, dass ich kein Tierhasser bin. Hundehalterinnen bzw. Hundehaltern sei an dieser Stelle nur noch kurz verkündet, dass Hundefutter nicht in der Dose geboren wird.

Es wäre wirklich schön, wenn es auch Freiräume für Nicht-Tierhalter gäbe.
Hier wünschte ich mir das Verständnis, dass Hundehalterinnen und Hundehalter generell für sich in Anspruch nehmen.