Seite 1 von 1

S 20_183 Beseitigung von Stahlpfählen in der Gröpelinger Heerstraße

BeitragVerfasst: Mi 17. Mär 2021, 07:26
von Moderator
Der Petent hat nachstehende Petition eingereicht:

Die Grünfläche zwischen den Bäumen in der Gröpelinger Heer Strasse Stadteinwärts von der Morgenlandstrasse bis Moorstrasse wurde bis ca. August 2020 als Parkbucht genutzt /geduldet.
Nun sind dort zwischen den Bäumen Stahlpfeiler eingesetzt um angeblich die Bäume bzw. die Baumwurzeln zu Schützen. Leider wurden damit auch ca 40 Parkmöglichkeiten zunichte gemacht.
Da ist vor der Haustür eine Autofabrik (Mercedes) die täglich ca. 1500 Auto am Tage herstellt und einige machen die Parkmöglichkeiten weg.Hier passt was nicht!
Die Bäume an der genannten Stelle sind ca 40 Jahre alt können schon was ab ,fallen nicht gleich um wenn man mit der Stoßstange mal gegen kommt.
Ich meine das vorbohren und Einsetzen der Stahlpfeiler hat die Wurzen mehr beschädigt als das geduldete Parken auf den Grünflächen.
Ich beantrage die Entfernung sämtlicher Stahlpfeiler und die Nutzung der Grünflächen als Parkmöglichkeit.

Re: S 20_183 Beseitigung von Stahlpfählen in der Gröpelinger Heerstraße

BeitragVerfasst: Do 1. Apr 2021, 19:48
von Dieter Steinfeld
Beim Satz:

"Die Bäume an der genannten Stelle sind ca 40 Jahre alt können schon was ab, fallen nicht gleich um wenn man mit der Stoßstange mal gegen kommt."

Mit diesem Satz wird vorsätzlicher Sachbeschädigung das Wort geredet. Dem Petenten ist offenbar nicht bewusst, wie teuer ein ausgewachsener Baum ist und welche Kosten im schnell fünfstelligem Bereich auf ihn zukommen können, falls durch seine Sachbeschädigung ein Baum abstirbt.

Es ist schon seltsam, das eine Petition mit einer versteckten Aufforderung zur Sachbeschädigung angenommen wird.