S 20_182 Planung von Nistmöglichkeiten bei öffentlichen Neubauten

S 20_182 Planung von Nistmöglichkeiten bei öffentlichen Neubauten

Beitragvon Moderator » Mi 17. Mär 2021, 07:19

Herr Michael Köppe hat nachstehende Petition eingereicht:

Petition
Artenschutzmaßnahmen für Vögel: Nistmöglichkeiten bei öffentlichen Neubauten von Anfang an mit einplanen und umsetzen!

Der BUND Arbeitskreis Gebäudebrüterschutz fordert, dass zukünftig über das schon gesetzlich bestehende Maß der Ersatzmaßnahmen bei Modernisierungen und energetischen Sanierungen hinaus bei allen (öffentlichen) Neubauten der Artenschutz gefördert wird. Dabei sollten generell immer neue Nistmöglichkeiten für Vögel, die in und an Gebäuden brüten, geschaffen werden, um auch Neuansiedlungen zu fördern.

Mittlerweile gibt es vielfältige Baulösungen, die optisch unauffällig, schnell umsetzbar, äußerst langlebig sind und ohne Reinigungen auskommen. Auch kommt es bei professioneller Planung und Ausführung weder zur Förderung der Taubenansiedlung noch zu Fassadenverschmutzung. In den nächsten Jahren stehen u.a. viele Schulprojekte an. Schulen sind besonders geeignet, da auf dem Schulhofgelände bereits Naturräume vorhanden sind bzw. problemlos erweitert und geschaffen werden können (bsp. Hecken und Sandflächen für den Haussperling). Zudem lässt sich diese ganz konkrete Umsetzung von Artenschutz gut in die pädagogischen Konzepte einbeziehen.
Moderator
 
Beiträge: 774
Registriert: Di 27. Okt 2009, 09:20

Zurück zu Petitionen in der Mitzeichnungsfrist

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast