L 20/303: Änderung des Senatsbeschlusses wg. des aktuellen Infektionsgeschehens

L 20/303: Änderung des Senatsbeschlusses wg. des aktuellen Infektionsgeschehens

Beitragvon Moderator » Mo 22. Feb 2021, 11:10

Herr Jens Morfeld hat nachstehende Petition eingereicht:

"Wir Bremerinnen und Bremer wollen

- eine Änderung des Bremer Senatsbeschlusses vom 16.02.2021 bzgl. Schulen ab 01.03.2021
# wegen des aktuellen Infektionsgeschehens, insbesondere wegen der neuen Mutationen

- offene Grundschulen mit Halbgruppen
# um Gesundheitsschutz und Bildung miteinander in Einklang zu bringen

- Abstand durch Wechselunterricht
# weil bei voller Klassenstärke kein Abstand zu halten ist

- Umsetzung der RKI-Regeln AHA-L und damit Masken auch an Grundschulen
# weil Kinder genau so infektiös sind wie Erwachsene, weil der Nutzen von Masken erwiesen ist und weil es keinen Beleg für die Schädlichkeit von Masken gibt

- regelmäßige verpflichtende Tests von Lehrkräften und Kindern sowie täglich kontaktloses Temperaturmessen vor Betreten der Schule
# um Infektionsketten früh zu erkennen und zu unterbrechen

- Anschaffung von Lüftungsanlagen für alle Klassenräume, in denen mobile Anlangen das Lüften verbessern können
# um nachhaltig die vielleicht noch jahrelange Corona-Infektionsgefahr in Schulen zu reduzieren

- Notbetreuung für Kinder von Eltern mit systemrelevanten Berufen oder ohne Home Office
# damit wir solidarisch mit unseren für uns arbeitenden Mitmenschen sind

- Klassenlehrkräfte holen solche Kinder verpflichtend in den Unterricht, die aus schwierigen sozialen / familiären Gründen im Präsenzunterricht sein sollen
# damit die Schwächsten in der Gesellschaft gefördert werden
Moderator
 
Beiträge: 761
Registriert: Di 27. Okt 2009, 09:20

Zurück zu Petitionen in der Mitzeichnungsfrist

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast