S 20/59 - Einrichtung eines weiteren Gymnasiums in Bremen-Nord

S 20/59 - Einrichtung eines weiteren Gymnasiums in Bremen-Nord

Beitragvon Moderator » Fr 6. Dez 2019, 16:28

Es wurde nachstehende Petition eingereicht:


Einrichtung eines weiteren Gymnasiums in Bremen-Nord

In Bremen-Nord leben etwa 100.000 Menschen. Mittlerweile steht den Schülerinnen und Schülern aus der Region nur noch ein Gymnasium in Wohnortnähe zur Verfügung. Dieses Gymnasium fasst inzwischen etwa 1.000 Schülerinnen und Schüler, die von 70 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet werden.

Es ist davon auszugehen, dass ein Teil der Wünsche für eine gymnasiale Bildung im Anschluss an die Grundschulzeit mangels Platzangebot im Gymnasium nicht erfüllt werden kann und deshalb eine Zuweisung an eine Oberschule erfolgt. Ich plädiere deshalb für die Einrichtung eines weiteren Gymnasiums oder den Ausbau einer gymnasialen Oberstufe.

Auch wenn an den Oberschulen das Abitur absolviert werden kann, ist die Bildungsqualität an einem reinen gymnasialen Zweig eine andere als an der Oberschule, die eine von Gymnasien abweichende Zielsetzung verfolgt. Ein Gymnasium mit 1.000 Schülerinnen und Schülern wird ebenfalls nicht die Bildungsqualität kleiner Schulen leisten können.

Der Übergang von der Grundschule zum Gymnasium bedeutet für ehemalige Grundschülerinnen und Grundschüler einen Quantensprung, weil die Versorgung mit Grundschulen auf Wohnortnähe und damit auf kleine Bildungseinheiten (was ich begrüße) ausgerichtet ist. Des Weiteren erhoffe ich mir mehr persönliche Betreuung durch die Lehrkräfte, ein Miteinander statt einem Nebeneinander, bessere Bedingungen für das unterrichtende und betreuende Personal, eine gute Ausstattung mit Personal und Lernmitteln.
Moderator
 
Beiträge: 585
Registriert: Di 27. Okt 2009, 09:20

Zurück zu Petitionen in der parlamentarischen Beratung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast